Rituale

Rituale sind feierliche, demonstrative und symbolische Handlungen. Sie bestehen aus einer Reihe fester Formen:

Bestimmte Gesten und Gebärden werden von bestimmten Personen vollzogen, welche mit einer bestimmten Kleidung bekleidet sind.

Rituale werden durch besondere Gegenstände und Symbole an besonderen Orten zu einer besonderen Zeit vor einem bestimmten Publikum durchgeführt.

Sie geschehen herausgehoben aus dem Alltag und werden deswegen inszeniert, als fänden sie auf einer Bühne statt.

Rituale sind geplant und erfolgen nach genauen Regieanweisungen.

Ziel ist es, eine besondere Wirkung hervorzurufen.

Rituale verändern die Wirklichkeit:

Sie ernennen jemanden zum König, Bischof, zum Doktor oder Bürgermeister, sie stiften Frieden, sie nehmen jemanden in eine Gruppe auf oder schließen ihn aus.

Die Teilnehmer eines Rituals garantieren seine Gültigkeit, denn sie sind Zeugen.

Rituale haben etwas zu bedeuten. Ähnlich wie in der Sprache sind alle rituellen Gesten Überbringer einer sinnhaften Botschaft.

 

|
RSS | Sitemap