„Spektakel der Macht“ Die Informationen der Ausstellung für Sie im Internet

Vom 21. September 2008 bis 4. Januar 2009 fand die Ausstellung „Spektakel der Macht – Rituale im Alten Europa 800 – 1800“ im Kulturhistorischen Museum Magdeburg statt und begeisterte zahlreiche Besucher.

Diese Ausstellung setzte sich mit Ritualen auseinander, die in der Zeit vor 1800 jedoch noch nicht als Rituale angesehen wurden: Man sprach von Solennitäten oder Spectacula. Es waren gesellschaftliche Feiern, die dazu dienten, Macht zu demonstrieren oder aber, sie zu vergeben.

Dies geschah in unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel bei der Wahl des Papstes oder der Vereidigung eines Präsidenten.

Innerhalb der Ausstellung wurde ausführlich über diese Rituale, deren Geschichte und Bedeutung informiert.

Wir wollen Ihnen diese Informationen nun auch nach der Ausstellung zus Verfügung stellen und haben es uns zur Aufgabe gemacht die Informationen für Sie zusammen zu stellen und Ihnen weiterhin zur Verfügung zu stellen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen und stöbern auf unserer Internetseite und hoffen dass Ihnen unsere virtuelle Präsentation gefällt. Viel Vergnügen mit dem „Spektakel der Macht“ auf diesen Seiten!

|
RSS | Sitemap